• Dämmerschoppen 10.08.2022

    Liebe Dämmerschoppenfreunde,

    bitte haben Sie/habt Ihr Nachsicht mit unserer konservativen Schreibweise, unseren Verzicht auf Gendersternchen usw.. Mit „…freunde“ schließen wir alle ein, ob jung, ob alt, ob weiblich oder männlich, ob welcher Ausrichtung auch immer. Wichtig ist für uns die gemeinsame Freude am unbeschwerten „Dischkurs“ bei einem guten, sonnenverwöhnten Tropfen, möglichst mit einem würzigen Winzerteller als stärkende Unterlage in freundschaftlicher Umgebung. Wenn uns dazu noch die Wetteraposteln das Schöppeln im Schneiderinnengarten erlauben, dazu Musik und Augenschmaus angesagt sind, dann drängt sich unwillkürlich der Begriff „Weinseligkeit“ in unsere Gedankenzentrale.

    Ja, und da wären wir bereits bei der Ankündigung für unseren nächsten sommerlichen Dämmerschoppen am Mittwoch, 10. August, ab 18.30 Uhr. Laut übereinstimmender Wetterprognosen dürfen wir uns auf den Schneiderinnengarten freuen und unser traditioneller „August-Kapellmeister“ Dominikus probt bereits fleißig mit seinen Orchestermitgliedern (Gesangsproben inbegriffen).

    Mit besonderer Freude erwarten wir (Überraschung!) eine Abordnung unserer „Pollinger Fortissima“, die uns mit Auszügen aus ihrer heurigen Show „Zeitensprung“ (31.10. bis 05. 11., Tiefenbachhalle) einen Vorgeschmack ihres Könnens zeigen wollen.

    Unser Service wird bemüht sein, die Gästewünsche bestmöglich zu erfüllen.

    Wir freuen uns jedenfalls schon heute auf diesen zauberhaften Abend und laden Sie/Euch ganz herzlich dazu ein.

    Ihre/Eure

    Pollinger Weinerer

  • 20 Jahre Pollinger Wein GbR

    Es ist gerade mal 20 Jahre her … oder sollten wir besser sagen: es sind seit der Gründung unserer Wein GbR schon wieder 20 Jahre vergangen. Beides ist richtig! Doch was ist mit diesen 20 Jahren verbunden? Ja, wir alle sind 20 Jahre älter geworden und damit sind auch einige unserer Weinbrüder an ihre persönlich Altersgrenze gestoßen und haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und sind aus der Gesellschaft ausgetreten. Sie werden uns weiterhin wohlwollend begleiten, aber sie können sich doch, was die Arbeit in der GbR betrifft, verdient in ihrem „Ruhestand“ zurück lehnen und genießen.

    Wir konnten in den letzten Jahren immer wieder neue, etwas jüngere und in einem Fall einen ganz jungen Weinbruder, als neue Gesellschafter begrüßen. Dies lässt auf alle Fälle hoffen.

    Ja liebe Weinliebhaber aus Polling, Etting und Oderding sowie aus der näheren und weiteren Umgebung, wir werden weiterhin für Sie da sein. Ja wir werden weiterhin wie gewohnt an den Samstagvormittagen den Keller zum Weinverkauf geöffnet haben, und ja wir werden weiterhin die Mittwochabende (jeder 2. und 4. Mittwochabend) zusammen mit der Pollinger Weinbruderschaft e.V. gestalten.

    Wir freuen uns auf Sie. Bitte bleiben Sie uns treu!

    Hier geht‘s zur Bildergalerie

  • Wein und Musik – ein wunderbares Duo.

    Nachdem uns der Wettergott beim Juni-Dämmerschoppen (08.06.) bereits in die (Keller-) Schranken verwiesen hat, starten wir im Juli (13.07.) den nächsten Versuch. Traditionsgemäß freuen wir uns im Sommermonat Juli auf den Auftritt der Jugendkapelle des Musikvereins Polling bei unserem Dämmerschoppen im Schneiderinnengarten (Beginn: 18.30 Uhr).

    Sollte uns das Wetter erneut in den Keller drängen, wird uns das jungfrische Duo Korbinian und Alex beim schöppeln musikalisch unterhalten.

    Wie auch immer, wir lassen uns – solange uns Corona & Co. – in Ruhe lässt, den gemütlichen Weinabend nicht vermiesen.

    Alle Freunde des Polling-Meraner Weines sind – wie immer – herzlich dazu eingeladen. Zur Stärkung gibt es – ebenfalls traditionsgemäß – unsere beliebten Winzerteller mit Südtiroler Speck.