Ostern war schon da

dass unser Osterfest 2021 erneut unter strikten Kontakt-beschränkungen stattfinden muss, ist schon etwas bitter, aber leider Realität. So müssen wir den – noch – reichhaltig gefüllten Osterkorb (siehe Bild) im engeren Familienkreis genießen.

Gottlob dürfen wir wenigstens unseren Weinverkauf unvermindert fortsetzen. Und damit Sie an Ostern nicht zu Hause auf dem Trockenen sitzen, sind wir Weinerer auch am
Karsamstag, dem 3. April, von 9 bis 12 Uhr im Keller für Sie da!

Ja, es verstärkt sich der Eindruck aus den letzten Verkaufssamstagen, dass gar manche Bürgerinnen und Bürger des Pfaffenwinkels aus der Not eine Tugend machten und sich zu Weinfreunden entwickelt haben. Uns freut dies sehr!

Die kommenden Ostertage bieten uns auch die Gelegenheit, mit Demut und Dankbarkeit auf die schützenden Hände der vielen Weinheiligen zu vertrauen, die uns bisher weitgehend vor der Pandemie geschützt haben. Ostern ist ja untrennbar mit der Auferstehung von Jesus verbunden. Darin dürfen wir auch die Hoffnung auf die Wiederkehr eines sozial verträglichen Zusammenlebens – vielleicht auch mit Weinfreunden im Schneiderinnengarten – verbinden.

Mit herzlichen Grüßen
Franz II und „seine“ Weinerer

Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.