Aktuelles von unserer Kellerei Meran Burgräfler

Die neue City.Vinothek im Herzen Merans

Nach 24 monatiger Renovierungszeit hat die Kellerei Meran Burgräfler zwischen Laubengasse und Galileistraße aus der alten Algunder Kellerei eine restaurierte und modernisierte Sektkellerei mit eindrucksvoller Vinothek geschaffen. Unter der leitenden Hand des bekannten Architekten Werner Tscholl ist damit ein zweiter Treffpunkt der Kellerei für Sekt- und Weinliebhaber in historischen Mauern inmitten Merans entstanden.

Die Vinothek mit ihren stattlichen 200 qm stellt in eindrucksvoller Darstellung nicht nur den Werdegang des nach der „metode classico“ gekelterten BRUT RISERVA 36 vor.

Hier werden auch die Weine von 16 Traubensorten der Genossenschaftskellerei (360 Winzer mit 246 ha Weinbergen) aus den Anbaugebieten des Meraner Burggrafenamtes und des Vinschgaus präsentiert.

Da ist es beinahe selbstverständlich, dass eine Abordnung der Pollinger Weinfreunde diesem „neuen Mekka“ der Liebhaber Südtiroler Weine alsbald nach der Eröffnung (Anfang April 2022) einen „dienstlichen Besuch“ abstattet. Schließlich ist es Tradition, dass jährlich bei einer Blindverkostung die beliebten Pollinger „Kaiserweine“ ausgesucht und bestimmt werden. Dies soll auch eine Anerkennung für die Winzer sein, die in den steilen Hängen und Terrassenanlagen rund um die Kurstadt Meran bis hinauf in den Vinschgau das ganze Jahr über hart dafür arbeiten, dass wir nur Bestes im Glas genießen dürfen.

Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.