Dämmerschoppen – Lyrik

Wenn`s leise rieselt früh am Morgen
und abends lädt der Keller ein,
so mach` Dir wirklich keine Sorgen
Es schneit uns nicht ins Herz hinein!

Dort hinter alten Klostermauern,
wo Mönche einst gebetsversunken,
wird es heut` nicht lange dauern,
bis erste Gläser leergetrunken.

Frohsinn, Humor und Heiterkeit,
dozieren Mediziner heute,
ist kein unnütz` Zeitvertreib;
nein – es bringt uns Lebensfreude!

Daran wollen wir uns halten,
ohne Reu` und ohne Unterlass,
damit der Weingeist mag entfalten,
Meraner Sonne in dem vollen Glas.

Drum, lasst die Gläser hell erklingen,
sie zum Munde führen sacht,
und dazu frohe Lieder singen,
mit frischem Mut und neuer Kraft

F.V. 2012


Dieser Beitrag wurde unter aus der Probierstube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.